almu7029 Ihre Meinung ist gefragt! Auf dieser Seite können Sie sich an der oder den Abstimmung/en zum Projekt beteiligen. Klicken Sie auf die jeweilige Schaltfläche – und schon wird Ihre Stimme gezählt. Außerdem finden Sie hier statistische Angaben sowie das Ergebnis der Abstimmung, sobald diese abgeschlossen ist.
Engagieren Sie sich für Ihren Stadtteil! Erzählen Sie uns welche Themen Sie in Ihrem Stadtteil bewegen und was Sie sich für die Arbeit in den Stadtteilforen wünschen.


Temporäe Spielstraße und Stadtteilfest organisiert vom Forum "Wir am Ostseebad". 

1. Interessieren Sie sich für die Belange und Geschehnisse in Ihrem Stadtteil?

187 (79.57%) Ja
48 (20.43%) Teilweise
0 (0.0%) Nein

2. Welche Themen interessieren Sie in Ihrem Stadtteil besonders? (Mehrfachantworten möglich)

121 (12.67%) Mobilität und Verkehr, z. B. Fahrradwege, Zebrastreifen, Tempo-30-Zonen
130 (13.61%) Stadtplanung und Stadtteilentwicklung, z. B. Gestaltung von Grünflächen und öffentlichen Plätzen
119 (12.46%) Bauvorhaben
113 (11.83%) Soziales und Gesundheit
165 (17.28%) Umwelt, Natur- und Klimaschutz
94 (9.84%) Kitas, Schulen und andere Bildungsthemen
130 (13.61%) Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung
58 (6.07%) Sonstiger Infrastrukturausbau, z. B. Glasfaserausbau, Beleuchtung,...
25 (2.62%)
Sonstiges
A anonymisiert 2023-09-20 11:30:19
Parkanlagen und offene Flächen für Menschen allem Alters
A anonymisiert 2023-09-20 11:39:46
Kunst und Kulturangebote
A anonymisiert 2023-09-20 11:29:25
Kultur
A anonymisiert 2023-09-20 13:45:26
Kultur-Musik-Kunst
A anonymisiert 2023-09-20 14:11:08
Freiräume, öffentliche Sportanlagen, verbesserte Nahverkehrsverbindungen, Kreisel anstelle von Ampeln. Kostenlose Freizeitangebote an der Hafenspitze anstelle von Nichts außer gewerblichen Veranstaltungen
A anonymisiert 2023-09-20 18:22:56
A anonymisiert 2023-09-20 20:44:11
Gemeinschaft mit den Menschen meines Viertels.
A anonymisiert 2023-09-22 11:30:00
Nachbarschaftshilfe
A anonymisiert 2023-09-23 10:20:56
A anonymisiert 2023-09-24 00:05:19
A anonymisiert 2023-09-25 21:18:30
Sport, Jugend
A anonymisiert 2023-09-27 13:05:57
A anonymisiert 2023-09-29 10:12:32
Hafen(gestaltung)
A anonymisiert 2023-10-02 08:09:21
Infrastruktur: entfernung zu Einkaufsmöglichkeiten, Öffis, Ärzten
A anonymisiert 2023-10-02 11:28:38
öffentliche Sanitäre Anlagen
A anonymisiert 2023-10-03 09:10:58
Kommunalpolitik, Verwaltung
A anonymisiert 2023-10-04 15:58:42
Angstfreie Räume, z.B. Unterführung Fördestraße in Mürwik
A anonymisiert 2023-10-12 14:03:20
Ehrenamt
A anonymisiert 2023-10-15 11:49:04
Musikkultur
A anonymisiert 2023-10-15 15:45:17
Veranstaltungen, Kultur, öffentliche Feste (z.B. Flohmärkte oder Straßenfeste)

3. Wie informieren Sie sich zu Themen, die Ihren Stadtteil betreffen? (Mehrfachantworten möglich)

130 (16.43%) Städtische Informationsangebote (z.B. Broschüren, Aushänge, Homepage)
86 (10.87%) Social Media (Instagram)
72 (9.1%) Social Media (Facebook)
12 (1.52%) Social Media (X, ehemals Twitter)
34 (4.3%) Newsletter
28 (3.54%) Über die Ortsgruppen der politischen Parteien
149 (18.84%) Persönliche Kontakte
32 (4.05%) Kontakt zu einem Stadtteilforum
63 (7.96%) Sonstige Vereine und Initiativen im Stadtteil
163 (20.61%) Presse
17 (2.15%)
Auf anderem Wege
A anonymisiert 2023-09-20 13:53:16
A anonymisiert 2023-09-20 18:23:22
A anonymisiert 2023-09-21 07:58:50
A anonymisiert 2023-09-22 08:10:51
Nebenan.de, Flensburg Journal
A anonymisiert 2023-09-22 20:35:23
A anonymisiert 2023-09-22 21:36:24
A anonymisiert 2023-09-24 10:14:12
A anonymisiert 2023-09-30 20:16:26
A anonymisiert 2023-10-03 09:11:42
SBV Mitgliedschaften
A anonymisiert 2023-10-03 15:04:50
Plakate, Akopol
A anonymisiert 2023-10-04 16:00:45
A anonymisiert 2023-10-08 14:31:12
A anonymisiert 2023-10-09 07:37:03
A anonymisiert 2023-10-11 16:02:21
Consul / Mehr Demokratie
A anonymisiert 2023-10-12 19:46:05
A anonymisiert 2023-10-14 17:41:54
Stadtteilzeitung
A anonymisiert 2023-10-15 15:46:18
Öffentliche Werbung (z.B. Plakate)
5 (0.63%) Gar nicht

4. Kennen Sie das Forum Ihres Stadtteils?

75 (31.38%) Ja
148 (61.92%) Nein
16 (6.69%) Weiß nicht

5. Haben Sie schon einmal an einer Stadtteilforumssitzung teilgenommen? (Mehrfachantworten möglich)

7 (2.41%) Ja, regelmäßig
17 (5.86%) Ja, gelegentlich
11 (3.79%) Ja, aber jetzt nicht mehr
202 (69.66%) Nein, noch nie
53 (18.28%)
Warum haben Sie teilgenommen bzw. warum nicht oder nicht mehr?
A anonymisiert 2023-09-18 16:57:30
Unwissenheit
A anonymisiert 2023-09-19 12:30:39
wenig Zeit und wenig Infos
A anonymisiert 2023-09-20 11:30:22
Die Foren sind zum Teil nicht gut gemischt. Es fehlen Beteiligte aus den verschiedensten Lebensbereichen.
A anonymisiert 2023-09-20 11:31:51
A anonymisiert 2023-09-20 11:41:49
Ich meine, sie finden nicht statt
A anonymisiert 2023-09-20 14:17:55
Ich habe vier Jahre lang auf dem friesischen Berg gelebt und leider davon gehört, dass dort Stadtteilforumssitzungen stattfinden... An sich bin ich durchaus interessiert an Engagement im Quartier, aber ich habe wohl auch nicht aktiv danach gesucht. Vielleicht könnte man durch Aushänge (z.B. beim Bäcker, Geschäften, Arztpraxen, Kiosk) mehr Menschen erreichen.
A anonymisiert 2023-09-20 14:29:00
Ich bin neu zugezogen und kenne mein Stadtteilforum noch nicht.
A anonymisiert 2023-09-20 15:15:33
Kein Kontakt dorthin bisher
A anonymisiert 2023-09-20 18:31:45
Es fehlte eine Einladung, Tagesordnung, Treffpunkt, Treffzeit etc.
A anonymisiert 2023-09-20 19:52:56
weil ich mir mehr nachhaltige Entwicklung wünsche
A anonymisiert 2023-09-20 17:59:26
Ich weiss nicht wann und wo diese stattfinden in meinem Stadtteil
A anonymisiert 2023-09-20 18:24:08
Keine Informationen erhalten/gefunden
A anonymisiert 2023-09-20 18:37:37
Ich wusste nicht, das es das gibt.
A anonymisiert 2023-09-20 19:01:20
War mir nicht bekannt.
A anonymisiert 2023-09-20 20:12:53
Teilgenommen habe ich, weil ich etwas vor Ort mitgestalten wollte. Aufgehört habe ich, weil Schlüsselpositionen mit Linientreuen kommunalpolitischer Parteien besetzt wurden und Engagierte ausgegrenzt wurden, man faktisch kein Mitspracherecht und keine Gestaltungsmöglichkeiten hatte. Sehr ernüchternd!
A anonymisiert 2023-09-20 20:46:08
Grundsätzlich finde ich es interressant. Momentan hält uns die familiäre Gesundheit gut beschäftigt.
A anonymisiert 2023-09-21 08:26:26
Ich wusste nicht das und wann, wo Sitzungen stattfinden.
A anonymisiert 2023-09-21 08:26:07
Weil mir mein Quartier, meine unmittelbare Nachbarschaft wichtig ist!
A anonymisiert 2023-09-21 14:36:27
Ich wusste nichts davon
A anonymisiert 2023-09-21 16:19:46
aus dem Stadtteil weggezogen und jetzt noch nicht wieder auf die Idee gekommen.

6. Zu welchen Anlässen bzw. bei welchen Aufgaben würden Sie sich am liebsten miteinbringen oder das Forum besuchen? (Mehrfachantworten möglich)


Temporäre Spielstraße und Stadtteilfest organisiert vom Forum "Wir am Ostseebad". 
83 (14.95%) Organisation von Stadtteilfesten
94 (16.94%) Organisation von anderen Projekten
103 (18.56%) Vertretung der Interessen ggü. der Verwaltung
18 (3.24%) Vorstandsarbeit (Vorbereitung der Sitzungen, Vertreten des Forums nach außen, …)
105 (18.92%) als Begegnungsort
130 (23.42%) als Informationsquelle
7 (1.26%)
Sonstiges
A anonymisiert 2023-09-20 11:11:21
Mehr Begrünung und Freiräume für Fußgänger
A anonymisiert 2023-09-20 11:33:55
Wie wir Menschen sensibilisiert bekommen keinen Müll in die Natur zu werfen
A anonymisiert 2023-10-03 09:13:12
Umsetzung direkter Demokratie im Rahmen der GO S-H / Ortsbeiräte
A anonymisiert 2023-10-09 07:38:02
A anonymisiert 2023-10-09 13:48:15
Umweltschonung. Aufklärung und Lösungsvorschläge.
A anonymisiert 2023-10-21 01:44:50
Erstmal kennenlernen ;-)
15 (2.7%) Kein Interesse

7. Was hindert Sie daran, sich in Ihrem Stadtteilforum zu engagieren? (Mehrfachantworten möglich)

35 (11.86%) Unpassende Termine der Treffen (Wochentag, Uhrzeit)
83 (28.14%) Unklare Informationen zu Treffen und Aufgabe
22 (7.46%) Unoffenheit gegenüber neuen/anderen Mitgliedern
118 (40.0%) Zu wenig Zeit
37 (12.54%)
Sonstiges
A anonymisiert 2023-10-01 11:23:39
Wusste bisher nichts davon
A anonymisiert 2023-10-02 08:12:00
verkrustete Strukturen, zu hierachisch, wie im Verein mit Kassenwart, Schriftführer etc. viel Arbeit mit Agenda, Protokollen etc. da bleibt der Spaßfaktor aus und die ganze Zeit geht drauf für Formalien so dass niemand im Forum mehr Energie hat das eigentlich Schöne z.B. ein Stadtteilfest zu organisieren. Hohe Erwartungshaltung von Besuchern des Forums was die Menschen aus dem Forum alles leisten sollen, aber wenig Menschen die mitmachen.
A anonymisiert 2023-10-03 11:38:56
Noch nie gemacht.
A anonymisiert 2023-10-05 16:28:36
Andere ehrenamtliche Tätigkeit
A anonymisiert 2023-10-05 19:20:13
A anonymisiert 2023-10-08 14:36:07
Wusste gar nicht, dass es sowas gibt
A anonymisiert 2023-10-08 17:54:38
Wir wohnen noch nicht lange hier und haben uns wohl nicht genug informiert.
A anonymisiert 2023-10-09 07:38:15
Ich wusste bisher nicht, dass es so ein Forum gibt.
A anonymisiert 2023-10-09 12:05:21
Hatte bisher nicht die Übersicht über die Angebote und Informationkanäle der Stadt,die ich jetzt habe.
A anonymisiert 2023-10-09 13:49:03
Ich hatte bisher keine Kenntnis davon.
A anonymisiert 2023-10-11 15:55:54
Bin zu selten in Flensburg
A anonymisiert 2023-10-15 17:16:13
Zum Teil Zuviel privates Anliegen. Wenige Kompromissbereitschaft im Sinne des Wohls der Allgemeinheit
A anonymisiert 2023-10-15 19:21:14
Bisher keine Infos gehabt
A anonymisiert 2023-10-18 22:35:47
Krankheit
A anonymisiert 2023-10-20 20:24:46
Ich habe noch nie von einem Stadtteilforum oder Stadtteiltreffen in meinem Stadtteil gehört. Es fehlen Infos (im Internet, Aushänge an den Straßen)
A anonymisiert 2023-10-21 01:45:51
Erstmal muss man ja überhaupt wissen, das es so etwas gibt.

8. Welche Anregungen und Wünsche haben Sie für Ihr Stadtteilforum?

89 (100.0%)
Anregungen und Wünsche
A anonymisiert 2023-09-17 21:52:19
Ich wohne im Bereich Sophienhof, der leider seit vielen Jahren eine sehr schlechte Anbindung an den ÖPNV hat. Man müsste doch etwas näher heranfahren können.
A anonymisiert 2023-09-18 11:16:39
Mehr Präsenz
A anonymisiert 2023-09-18 16:38:17
weiträumig rauchfreie Eingänge vor Geschäften
A anonymisiert 2023-09-19 12:31:52
Aktivierung des Jugendzentrums Breedland - Angebote sind kaum bekannt und erreichen Jugendliche kaum. Auf diesem Gelände wäre viel mehr möglich. Straßenflohmärkte in Mürwik bekannter machen oder sogar gemeinsam organisieren. Mehr Tausch- und Verschenkaktionen oder Orte schaffen, z.B. Tauschtag für Kleidung mit Buffet, Verschenketag an dem Kisten vor die Tür gestellt werden mit Dingen, die verschenk werden sollen (nach zwei Tagen werden diese natürlich von den Menschen wieder abgeräumt, die diese vor die Tür gestellt haben).
A anonymisiert 2023-09-19 22:22:23
Offener und digitaler, das Forum ist überwiegend sowie die Verwaltung und die meisten Forums in den anderen Stadtteilforum - leider veraltet. Mehr Transparenz und Marketing für das Forum
A anonymisiert 2023-09-20 11:13:29
Eine Seilbahn zwischen Neustadt Gegend und fruerlund für eine bessere Verbindung, mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer
A anonymisiert 2023-09-20 11:32:08
Eine Plattform für die Infos aller Foren mit Terminen und Themen wäre nützlich. Die Foren sind nicht sonderlich präsent in der Stadtgesellschaft. Evt. sind die Foren zu formell organisiert. Wie kann es gelingen, dass die Foren mehr Menschen motivieren teilzunehmen?
A anonymisiert 2023-09-20 11:35:44
Ich würde mir wünschen,dass hier mehr Aufklärungsarbeit in Punkto Littering stattfindet.Selbst eine Kippe verunreinigt 1000 Liter unseres Grundwassers
A anonymisiert 2023-09-20 11:53:14
Mehr ÖA, attraktiver gestalten und auch partizipativ, damit junge Menschen auch mehr dabei sind
A anonymisiert 2023-09-20 11:43:00
E-Mail oder Pressemitteilung, wann und wo man sich trifft.
A anonymisiert 2023-09-20 11:43:50
Fröhliche Neuanfänge wagen mit neuen Leuten
A anonymisiert 2023-09-20 12:01:47
Es muss bedeutend sauberer auf Duburg werden, regelmäßige satzungskonforme Straßenreinigung. Busanbindung, 1 oder 7, auch auf dem Berg, da Nahversorgung hier oben keine Möglichkeit bietet zum Beispiel ohne Plastik Fleisch, Fisch, Wurst oder Käse einzukaufen und ansonsten ein sehr geringes Angebot vorhanden ist. Und das bei einer dichten Besiedelung einer alternden Bevölkerung.
A anonymisiert 2023-09-20 13:17:48
Ich habe keine Wünsche und Anregungen zu den Stadtteilforen, sonder zur Umfrage. Wer ist die Zielgruppe, warum habe ich die Umfrage auf den Rechner bekommen, warum beschreibt ihr nicht an irgendeiner Stelle einmal, wer oder was die Stadtteilforen sind und so weiter und so fort.
A anonymisiert 2023-09-20 13:27:18
Verbesserung der Öfgis als wesentlichen Teil der Teilhabe
A anonymisiert 2023-09-20 14:21:51
Schön wären mehr öffentliche Veranstaltungen, die das Gemeinschaftsgefühl überhaupt erst herstellen, das es für das Engagement im eigenen Quartier braucht.
A anonymisiert 2023-09-20 14:15:48
keine Angabe
A anonymisiert 2023-09-20 14:29:58
Interessenvertretung gegenüber der Politik und Verwaltung
A anonymisiert 2023-09-20 15:03:05
Zu Entscheidungen die alle Bürger im Stadtteil betreffen sollten auch alle Bürger im Stadtteil befragt werden! Zu allem möglichen kriegt man Emails, Werbung oder andere Informationen die man weder bestellt noch gesucht hat, warum also ist das bei der Bürgerbeteiligung unmöglich?
A anonymisiert 2023-09-20 16:58:45
Informationen über das Forum, Termine und Veranstaltungen
A anonymisiert 2023-09-20 19:56:10
Nachhaltige Entwicklungsprojekte sollten von der Stadt noch viel mehr in die Stadtteile getragen werden, bzw. mehr Ideen in die Stadtteile gebracht werden. Schließlich sind die Foren ehrenamtlich besetzt, während die Stadtverwaltung hauptberuflich die Zukunft dieses Ortes fördern sollte!

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

Nehmen Sie gerne Kontakt zu Ihrem Stadtteilforum auf. Alle Informationen dafür finden Sie hier:  https://t1p.de/1ifwr

                                    
                    Graffiti-Aktion in einem Tunnel unter der B199 organisiert vom Bürgerforum Engelsby.

Wenn Sie noch weitere Anmerkungen haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter der Umfrage hinterlassen. Wir lesen alle Kommentare aufmerksam und versuchen alle vorgebrachten Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten, aber können leider nicht auf jeden Kommentar direkt reagieren.